Verabschiedung von Frau Hitz

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiede- ten wir am 28. Januar 2011 unsere langjährige Kollegin Karola Hitz in die Passivphase der Altersteil- zeit. Frau Hitz unterrichtete über 20 Jahre an unse- rer Schule die Fächer Mathematik, Sport, Ethik, Textiles Gestalten und war auch im Bereich der Sprachförderung tätig. Lange Jahre hatte sie den Vorsitz der Fachkonferenz Mathematik inne.

Wir wünschen Frau Hitz für ihre weitere Zukunft alles erdenklich Gute.

Die Feierstunde

Es ist schon Tradition, dass unser Kollege Stefan Reiser Feierlichkeiten an unserer Schule durch seine musikalischen Beiträge am Klavier bereichert. Zur Eröffnung der Feierstunde spielte er die Europahymne aus der 9. Sinfonie von Beethoven, zum Abschluss eine Klavierfassung des berühmten Klarinettenkonzerts von Wolfgang Amadeus Mozart.

Unsere Personalratsvorsitzende Elisabeth Michelbach eröffnete die Feierstunde.

Schulleiter Joachim Paul ließ in seiner Ansprache die Zeit, in der Frau Hitz an unserer Schule unterrichtet hat, noch einmal Revue passieren und bedankte sich bei ihr für ihre geleistete Arbeit.

Frau Hitz und unser Schulleiter Joachim Paul.

In Vertretung von Bürgermeister Harald Seiter dankte Herr Jürgen Hoffmann, zu- ständig für die Schulen im Stadtgebiet Wörth, Frau Hitz für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement um die Wörther Schülerinnen und Schüler. Als Anerkennung über- reichte er Frau Hitz einen Blumenstrauß. 

Herr Hoffmann, Frau Hitz und unser Schulleiter Herr Paul.

Natürlich durfte auch unser Lehrerchor nicht fehlen. Zur Melodie des Liedes "Schön, dass du geboren bist", das speziell auf Frau Hitz zugeschnitten umgeschrieben wur- de, verabschiedeten sich die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule von ihrer lang- jährigen Kollegin.

Mathematiklehrer Marco Rieder verabschiedete sich mit zwei Sologesangsstücken von seiner Fachkollegin.

Margarete Winter-Brandl, Werner König  und Patricia Supper sorgten mit einer sehr gelungenen humoristischen Einlage, bei der sie über die Zukunft der Brotdose und des Zirkels von Frau Hitz sowie der Schulklingel philosophierten, für tolle Stimmung im Lehrerzimmer.

Frau Hitz genoss die Beiträge im Kreise ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Personalrätin Ruth Hänling überreichte Frau Hitz das Geschenk des Kollegiums.

Personalrat Hendrik Becker überreichte Frau Hitz im Namen des Kollegiums einen Blumenstrauß.

Zum Schluss bedankte sich Frau Hitz bei allen für die schönen Beiträge und guten Wünsche für ihren Ruhestand. Sie lud das Kollegium zu einem Fingerfood-Büffet ein - alles selbstgemacht! Vielen Dank!

Mmmmhhhhh ... lauter leckere Sachen.

nach oben        Startseite